Wege ins freie Sticken

Es gibt ganz unterschiedliche Wege, die ins freie Sticken führen und entsprechend hoch ist auch die Zahl der Unterkapitel, die hier gesammelt werden. Manche sind schon recht alt, denn ich habe 2007 mit diesen Seiten begonnen. Aber es kommen auch immer noch Seiten hinzu, denn neue „Wege ins freie Sticken“ tun sich immer wieder auf und es gibt noch vieles zu entdecken.

Goldwork

Die aufregendste aller Sticktechniken ist die Goldstickerei! Ich liebe die traditionelle Form ebenso wie das "Modern Goldwork" und Kombinationen mit Perlen, Pailletten und neuerdings sogar mit Materialien aus dem Mixed Media-Bereich.
Weiterlesen

Maschinensticken

Ein ganz wundervoller Weg ins freie Sticken ist die Nähmaschine. Von vielen Handstickerinnen und -quilterinnen wird sie sehr zu unrecht verschmäht.
Weiterlesen

Filzen

Als sich erste Filzerinnen für meinen Online-Stickkurs anmeldeten, war ich mir nicht sicher, ob mein - eigentlich für Quilterinnen konzipierter - Kurs auch für Filzerinnen geeignet sein könnte. Diese Zweifel wurden ganz schnell zerstreut ...
Weiterlesen

Reisen

Was für schönere "Wege ins Freie Sticken" könnte es geben als echte Reisen? Deshalb kommen hier zum Abschluss dieses Kapitels einige Alben und Reiseberichte.
Weiterlesen

Nadelfilzen

Ungeahnte neue Möglichkeiten tun sich auf dank eines relativ neuen Gerätes: dem sogenannten Embellisher. Hierbei handelt es sich um eine Maschine zum Nadelfilzen.
Weiterlesen

Strukturen

In diesem Kapitel geht es um strukturgebende, dreidimensionale Sticktechniken. Es gibt viele Möglichkeiten, die Oberfläche einer Stickerei oder eines Art Quilts in die dritte Dimension zu führen.
Weiterlesen

Perlen & Co.

Am liebsten sind mir Perlenarbeiten, die nicht ausschließlich aus Perlen bestehen, sondern mit anderen Materialien und Techniken kombiniert werden.
Weiterlesen

Crazy

Das Verzieren von Crazy- Quilts mit unterschiedlichsten Stichen ist ein beliebter Einstieg ins freie Sticken, besonders auch für Quilterinnen.
Weiterlesen

Seidenbändchen

Verschiedene Quellen geben ungefähr das 17. Jahrhundert als Geburtsstunde der Seidenbändchen-Stickerei an. Der Ursprungsort ist eindeutiger: Frankreich.
Weiterlesen

Tradition

Auch der Weg über Tradition und Geschichte kann ins freie Sticken führen. Jedes Land dieser Erde hat eigene Sticktechniken entwickelt und es ist überaus spannend zu erforschen, ob und wie diese Techniken weiterentwickelt werden können.
Weiterlesen