Termine

Termine 2019

13. April – Stoff & Papiere gestalten – mit Gelliplate, Stempeln, Siebdruck, Wachstopf u.v.m. – mit mir (Anne Lange) und Claudia Kehrer – in erster Linie geht es uns um die Gestaltung von Hintergründen für Buchseiten, aber natürlich ist es jeder Teilnehmerin selber überlassen, was sie die fertigen Teile später weiter verarbeitet.

 

27. April – „Aus nächster Nähe“ – Teil 1:
Wanderung im Naturschutzgebiet „Mainzer Sand“ mit dem Botaniker Dr. Joachim Wolf, Fotografieren der Pflanzen mit Hanne Keil, u.a. Großaufnahmen.
Mittagessen aus der Kräuter-Küche von Anne Lange

  

11. Mai – „Aus nächster Nähe“, Teil 2:
Gestaltung eines Foto-Künstlerbuchs mit den Fotos vom 27. April (oder eigener Fotos)  mit Hanne Keil, Mittagessen aus der Kräuter-Küche von Anne Lange

15./16. Juni: Textile Art Berlin, Metallstickkurse
https://www.textile-art-berlin.de/programm/workshops

 20./21. Juli – „Garn-Färbekurs“
Nähere Informationen gerne per Mailkontakt: anne.lange@lange-nadel.de

   

21./22. September – Aus nächster Nähe, Teil 3

Abstraktion von Naturformen – mit der Künstlerin Gaby Csikos
http://gabrielacsikos.de/

Kursbeschreibung folgt.

Die Samstagskurse kosten 45 Euro pro Tag.
Privatkurse (Individueller Termin nach Absprache) kosten 60 Euro pro Tag.

Anmeldungen und Rückfragen zu allen Terminen bitte an anne.lange@lange-nadel.de

Übernachtung ist in unseren beiden Gästezimmern ist grundsätzlich möglich, es müsste aber früh genug gebucht werden, da wir die Zimmer auch über airbnb anbieten und sie daher schon belegt sein könnten. Jedes Zimmer verfügt über zwei Betten und ein eigenes Bad. Im Preis von 40 Euro pro Übernachtung sind ein einfaches Abendessen und Frühstück enthalten.

 

Ein Schwerpunkt meiner Kurse sind Bücher. Nichts schafft mehr Ordnung … im Kopf, im Haus, in den Schubladen. Sie bieten Raum für unsere Gedanken, Erinnerungen, Experimente. In ihnen können wir alles festhalten, bündeln, zusammentragen – und mit anderen tauschen. Sie können aus Papier oder Stoff oder einer Kombination aus beidem sein, mal schlicht, mal verziert, genäht, gestickt oder gemalt, immer aber mit einer Fadenheftung aus unseren handgefärbten Garnen. Die Kurse beginnen mit der Gestaltung von Buntpapieren oder gestickten Stoffseiten, wandern über die Herstellung von allerlei Zubehör, bis hin zu Buchbindetechniken ohne Leim. Und sie enden für jede Teilnehmerin beim ganz persönlichen eigenen Buch zum Weitergestalten zu Hause (oder im nächsten Kurs bei mir).